Unser Nebenraum

Das Nebenzimmer wurde 1999 komplett renoviert und bietet Platz für 42 Personen.

An den Wänden befinden sich Aquarelle des schwäbischen Künstlers Andreas Felger.

Wandverkleidung aus Buchenholz mit altdeutschem Putz.

Restaurant mit Dekoration

Ein Raum für Feierlichkeiten aller Art

Fröhliches Speisen und Genießen im separaten Nebenzimmer.

Restaurant mit Gästen

Der historische Lammsaal

So vielfältig wurde selten ein Saal genutzt. 1904 erbaut wurde er für Hochzeiten, Theater,

Vereinsfeste, Tanzschule, Kino und vieles weiteres genutzt. Im 3. Reich mußte er auch

als Schlafplatz für Kriegsgefangene  herhalten. Bis das Lager im Ort fertiggestellt wurde.

Während der Kirchenrenovierung wurden hier drei  Gottesdienste abgehalten.

und heute...? Line-Dance Tanzkurs, Kulturbühne, Puppenspiel, Speed Dating oder

Familienfeiern aller Art prägen die Nutzung des Saal und verwandeln ihn je nach

Dekoration in ein neues Licht.




Stammtisch

Konisch gestaltet, bietet der massive Ahorntisch Platz für maximal 10 Personen.

Täglich wechselt die wiederkehrende Stammkundschaft und auch so mancher

Reisende wurde herzlich aufgenommen. Wie damals so auch heute.

Stammtisch